Erfolgsgeschichten aus dem Netzwerk: Kleine Helfer gGmbH

Erfolgsgeschichten aus dem Netzwerk Seenplatte Kleine Helfer gGmbH

Erfolgsgeschichten aus dem Netzwerk: Kleine Helfer gGmbH

Wir durften schon einige Erfolgsgeschichten aus dem Netzwerk berichten. Diese hier geht sogar an’s Herz! Die “Kleine Helfer” gGmbH aus Fürstenberg/Havel kümmert sich um integrative Kinder. Alles startete mit einer Idee und einem Aufruf.

Kleine Helfer glaubt an ein gutes Netzwerk

Tom Boshold ist der Gründer der “Kleine Helfer” gGmbH. Und Tom und seinem Team gehen nie die Ideen aus, wenn es darum geht, Kindern mehr als die reine Betreuung zu bieten.
Doch wer sind eigentlich die “Kleine Helfer”? Die gemeinnützige GmbH aus Fürstenberg gehört zur Senio Vital Unternehmensgruppe. Ausgebildete Erzieher:innen kümmern sich um Kinder mit Entwicklungs- und Bindungsstörungen. Sie begleiten die Kinder in der KiTa, in der Schule/Hort und auch zu Hause.

Doch nicht nur das Wohlergehen der Kinder liegt Tom Boshold am Herzen. Auch das seines Teams hat Priorität. Wer hier arbeitet, kann sich auf ein wertschätzendes Miteinander in einem großartigen Team freuen. Die Chance auf eigenverantwortliches Arbeiten, Verantwortung und abwechslungsreiche Aufgaben haben inzwischen ein Team geformt, auf das Tom richtig stolz ist: “Ohne mein Team wären wir nicht da, wo wir sind.”

Gestartet in Fürstenberg und Umgebung (Brandenburg), sind die “Kleine Helfer” inzwischen auch in der Mecklenburgischen Seenplatte im Einsatz. Der Bedarf ist groß und es werden immer neue Teammitglieder gesucht! Besonders in der Region westliche Seenplatte (Röbel und Waren (Müritz)) gibt es zahlreiche neue Betreuungen, für die die “Kleine Helfer” gGmbH Fachkräfte sucht.

“Mit unseren Herzenswunschprojekten zaubern wir Kindern mit Handicap ein Lächeln ins Gesicht.”

Tom Boshold, GEschäftsführer KLeine Helfer ggmbh

Von Büchsen, Wünschen und glänzenden Kinderaugen

Über die Betreuung hinaus, möchten Tom Boshold und sein Team auch Herzenswünsche der Kinder und Familien erfüllen. Denn das Leben ist mehr, als die Bewältigung des Alltags. Auch Kinder mit besonderen Herausforderungen haben das Recht, auf unbeschwerte Momente.

Tom gibt alles, wenn es um die Finanzierung und Organsation der Herzenswünsche geht: Sponsoring, Versteigerungen, Teilnahme an Gewinnspielen. Tom versucht es und sehr oft glückt es auch!
Auf diesem Wege konnten schon verschiedene Ausflüge realisiert werden: Ozeaneum, Schlittenhunde-Tour oder das Leea Neustrelitz.

Gemeinsam mit dem Familotel Rookhus können die “Kleine Helfer” gGmbH nun noch mehr Herzenswünsche erfüllen.

Netzwerk als Unterstützer für neue Idee

Der neuste Clou von Tom Boshold: Spendenbüchsen in der Region aufstellen. Die Dosen waren schnell besorgt und bedruckt. Doch wo können diese Spendendosen möglichst viele Menschen erreichen?
Den Aufruf von Tom und Kleine Helfer hat das Netzwerk Seenplatte gern geteilt.
Neben denen, die direkt aufmerksam geworden sind, konnten über die Reichweite des Netzwerks weitere Akteure gewonnen werden, wie z.B. das Familotel Rookhus im Müritz-Nationalpark.
Diese stellten die Spendendose nicht nur in ihrem Hotel auf, sondern baten auf einem kleinen Fest, für die “Kleine Helfer” gGmbH zu spenden. Ein großartiger Erfolg, der Tom Bosholds vorsichtige Erwartungen weit übertroffen hat!

Logo Kleine Helfer gGmbH Netzwerk Brandenburg MV integrative Kinder Handicap Logo
Die Kleine Helfer gGmbH ist Mitglied im Netzwerk
und profitiert!

Mach mit und erfülle Kindern Herzenswünsche

Wenn auch Du diesen Kindern einen besonderen Wunsch erfüllen möchtest, dann kannst Du das auf verschiedenen Wegen tun. Alle Infos hierzu findest Du auf der Homepage der “Kleine Helfer” gGmbH. Und wenn Du mehr über die Herzensprojekte erfahren möchtest, dann wirf einen Blick in den Blog.

Nutze auch die Die Kraft des Netzwerks! Wir bieten neben großer Reichweite auch Workshops und Vernetzung. Alle Termine findest Du in unserem Eventkalender.


 

Netzwerk Seenplatte